Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am Mi 16. Mai 2018 - 08:41 Uhr

035208 34781

Die Gewinner des Ideenwettbewerbs stehen fest.

Wettbewerb „Vereine für Generationen“ offenbarte zahlreiche Ideen aus und für der Region.

Die Jury des Ideenwettbewerbs des Dresdner Heidebogen e.V. hatte keine einfache Aufgabe. Von insgesamt 38 eingereichten Vereinsideen sollten die zehn besten herausgefunden. Dabei erhält der erstplatzierte Verein 5.000 Euro, der zweitplatzierte 3.000 Euro, der drittplatzierte 2.000 Euro. Die Vereine auf den Plätzen 4 bis 10 erhalten jeweils 1.000 Euro. Die Preisgelder sollen den Vereinen mit zur Realisierung ihrer Ideen dienen und sind ein Zeichen der Anerkennung des Engagements im Verein.

Eingereicht wurden 28 Ideen aus dem Landkreis Bautzen und 10 Ideen aus dem Landkreis Meißen zu verschiedensten Themenfeldern. Mit dabei waren Heimatgeschichte, Sport, Tierhaltung, Kunst, Kultur, Musik und Traditionspflege. Insgesamt waren alle Ideen mit den Zielen der LEADER-Region Dresdner Heidebogen vereinbar. Allesamt stammten aus sowie für die Region und wurden mit viel Engagement dargestellt. Als beste Einreichungen konnten folgende teilnehmende Vereine und Ideen platziert werden:

 

Platzierung

Teilnehmer

Idee

1

Sportgemeinschaft Gräfenhain e.V.

Qualifizierung der Rund-Wanderroute 1 des Projektes „Gräfenhainer Wanderschuh“ zum Qualitätswanderweg nach den Bestimmungen „Wanderbares Deutschland“

2

Kamenzer Geschichtsverein e.V.

DDR-Pumphäuschen – ein Kleindenkmal verbindet Generationen

3

Rassegeflügel- und Kaninchenzuchtverein Reichenbach und Umgebung e.V.

Mitgliederbindung und -werbung – Präsenz zeigen mit Vereinschronik und Vereinsfahne sowie Mitgliederwerbung durch kindgerechte Kleintierausstellung

4-10

Geschichtsverein Truppenübungsplatz Königsbrück e.V.

Errichtung eines Museums für die Militärgeschichte der ehemaligen Dörfer des Truppenübungsplatzes Königsbrück

Karnevalsclub Schmorkau e.V.

Generation Dance – Tanz dich in den Verein, denn Tanzen verbindet!

Heimatverein Haselbachtal e.V.

„Leben und Arbeiten wie vor 100 Jahren“ - Kartoffelanbau/Kartoffelernte und Getreideanbau/Getreideernte

OSSV e.V.

Triathlon für Generationen – Generationen für Triathlon

Ortsverein Grünberg e.V.

Installation einer E-Bike-Ladestation inkl. Wlan und USB-Anschluss an der sächsischen Städteroute

Naturbühne Reichenau-Pulsnitztal e.V

Theater Reichenau – Neuinszenierung eines Kostümstücks

Singgemeinschaft Großenhain e.V.

Missa Kwela – eine generationsverbindende Komposition

 

Hintergrund:

Der Dresdner Heidebogen e.V. rief im Januar 2018 zum Ideenwettbewerb „Vereine für Generationen“ auf. Gesucht wurden Ideen, die das Vereinsleben in den Gemeinden des Dresdner Heidebogens weiter entwickeln und dem Gemeinwohl zugute kommen.

Teilnehmen konnten eingetragene Vereine mit Sitz im Dresdner Heidebogen, die soziale und gesellschaftliche Teilhabe jedes Einwohners, egal welchen Alters, ermöglichen, die soziale Infrastruktur der Kommune bereichern, vernetzende Wirkung besitzen und auf Beständigkeit angelegt sind.

Die Bewertung erfolgte nach folgenden Kriterien:

  1. Das Projekt steht in Übereinstimmung mit den Zielen der LES.
  2. Das Projekt ist noch nicht begonnen.
  3. Das Projekt ist zielorientiert und besitzt eine weiterführende Wirkung (Nachhaltigkeit).
  4. Das Projekt aktiviert Menschen aus dem Sozialraum und motiviert sie (wieder) für eine aktive Teilhabe am Vereins- und Gemeindeleben.
  5. Das Projekt trägt zur Vernetzung in der Kommune oder in einem Vereinsnetzwerk bei.
  6. Das Projekt verfolgt den Mehrgenerationenansatz.