Programmheft 2018
als pdf Download (9MB)
Suchbegriff/Ort eingeben:
Freizeit und Naherholung im Dresdner Heidebogen
1 Objekt gefunden:
Ziel auf Karte zeigen!


Stadt:Zabeltitz
Straße: Am Park 1
Tel: 03522-304277
E-Mail
Webseite
Zur Druckansicht
Schloss und Barockgarten Zabeltitz

Um 1590 ließ der baufreudige Kurfürst Christian I ein kurfürstliches Stallgebäude, das so genannte "Alte Schloss" errichten. Der gesamte Besitz fiel 1717 an August den Starken. 1728 schenkte er es dem Grafen Christoph August von Wackerbarth, der sich große Verdienste als Leiter des kursächsischen Militär- und Zivilbauwesens erwarb. Mit dem Wirken von Wackerbarth begann die Entstehungsgeschichte des Barockgartens in Zabeltitz nach dem Vorbild von Versailles. Mittelpunkt der Anlage ist das Palais. Von der Terrasse aus führt der Blick über das Parterre, den Spiegel- und Flaschenteich in die "Ferne" (freie Landschaft). Rechts und links des Spiegelteiches bilden Lindenallee und Hainbuchenhecke eine"Blickbegleitung" bis zum Abschluss der Gartenanlage. Im Mittelteil wird durch die Anordnung der Wasserbecken, Wege und Rasenflächen sowie der Hecken und Bäume die strenge Regelmäßigkeit der barocken Gestaltung sichtbar. Die Gestaltung des Inselteiches mit Insel und Pavillon stammen aus den Jahren um 1800 und entsprechen einschließlich des Parkteils "Wildnis" der englischen Gartenkunst.
Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...
3.0 von 5 Sternen. 7 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf das gewünschte Symbol drücken.
hundefreundlich gastronomisches Angebot vorhanden öffentliches WC Parkplatz direkt am Objekt barrierefreies Angebot kinderwagenfreundlich zu erreichen Bus- oder Bahnhaltestelle in unmittelbarer Nähe fahrradfreundliches Angebot Übernachtungsmöglichkeit im Objekt