Programmheft 2018
als pdf Download (9MB)
Suchbegriff/Ort eingeben:
Freizeit und Naherholung im Dresdner Heidebogen
1 Objekt gefunden:
Ziel auf Karte zeigen!


Stadt:Schönfeld
Straße: Straße der Jugend 1
Tel: 035248-20360
E-Mail
Webseite
Zur Druckansicht
Schloss und Park Schönfeld

Im Osten der Großenhainer Pflege, nahe der Bundesautobahn 13, liegt das kleine Örtchen Schönfeld. Das Schloss Schönfeld wurde als Wasserburg erstmals im 13.Jahrhundert urkundlich erwähnt und im Laufe der Jahrhunderte weiter ausgebaut. Diese Bauten stammen aus den Jahren 1560 bis 1590. Im Jahre 1882 erwarb Freiherr von Burgk das Schloss und ließ es 1882 bis 1884 von dem Architekten Gotthilf Möckel umbauen. Heute ist das Schönfelder Traumschloss in unserer Region und über die Grenzen Sachsens hinaus das bedeutendste Neorenaissanceschloss. Ein Besuch des Schönfelder Traumschlosses ist immer lohnenswert. Besuchen Sie beispielsweise Kabarettabende, Zauberveranstaltungen, Lesungen oder lassen Sie sich durch die Akustik der Doppeljochbogendecke des Festsaales bei klassischen Konzerten verzaubern. Von März bis November können Sie gern sonntags unser Schlosscafe besuchen oder an einer Schlossführung teilnehmen. Der Park im englischen Stil ist jederzeit frei zugänglich.
Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...
2.6 von 5 Sternen. 7 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf das gewünschte Symbol drücken.
hundefreundlich kein gastronomisches Angebot am / im Objekt öffentliches WC Parkplatz direkt am Objekt barrierefreies Angebot kinderwagenfreundlich zu erreichen Bus- oder Bahnhaltestelle in unmittelbarer Nähe fahrradfreundliches Angebot keine Übernachtungsmöglichkeit im Objekt