035795 285922

Schlosspark Hermsdorf bei Dresden

1218 wurde Hermsdorf erstmalig erwähnt. Unter der Familie von Carlowitz wurde der Schlossteich angelegt, das Schloss erweitert sowie die Papiermühle, die Schenke, die Schmiede und eine Stallung erbaut. Viele berühmte Persönlichkeiten prägten die Geschichte des Schlosses. Die Gräfin von Hoym ließ die Kapelle errichten und sorgte für das Recht, Gottesdienste abhalten zu dürfen. Die Gruft unter der Kapelle ließ Prinz Hermann in den 30ern des vergangenen Jahrhunderts für sich und seine Gattin errichten. Der Park im englischen Stil lädt mit seinen uralten Bäumen, der Teichanlage und den geschwungenen Wegen zum Spazieren ein.

Hermsdorfer Schloßpark-Gesellschaft e.V.
Else-Sommer-Str. 3
01458 Ottendorf-Okrilla
www.schlosspark-gesellschaft.de

Weitere Sehenswürdigkeiten in Ottendorf-Okrilla:

> Wanderung durch das Seifersdorfer Tal