035208 34781

Der Weg ist das Ziel …das Ziel ist der Weg…

Pilgern…das Wort klingt eigentlich altmodisch, die Situation des Unterwegssein aber ist hochaktuell. Pilgern hat Tradition, seit Jahrhunderten folgen Menschen Pilgerpfaden. Das Pilgern kennen wir aus allen Religionen und Kulturen in allen Teilen der Welt zu allen Zeiten. „Europa ist auf der Pilgerschaft geboren, und das Christentum ist seine Muttersprache“ ( J. W. v. Goethe)

Die Via Regia war die bedeutendste Ost-West-Verbindung, welche die Funktion einer Verkehrsstraße für Könige und Heere, Händler und Pilger quer durch Europa von Kiew bis nach Santiago de Compostela erfüllte und so als Begegnungsraum für Menschen unterschiedlicher Nationalität diente. Heute ist die Via Regia ein transnationaler Korridor moderner Prägung quer durch die EU, in dem die historische Bedeutung des Fernhandelsweges in Vergessenheit geraten ist, aber durch seine kulturelle, natürliche und landschaftliche Vielfalt und seine kulturhistorische Attraktivität über ein hohes Potenzial zum Kennen lernen traditionsreicher und gegenwärtiger verbindender Elemente der EU –Länder verfügt.


Im Dresdner Heidebogen sind folgende Stationen für den Pilger auf jeden Fall anzulaufen
(von Ost nach West):

Lessingstadt Kamenz

  • Tel. 03578-379205 (Kamenz-Info Frau Flemming)
  • Tipp: die Kirche Sankt Annen, das Museum der Westlausitz und das Lessingmuseum

 Wal-und Wüsteberghaus (Schwosdorf)

  • Tel. 03578 - 300390 (Frau Zickler)

Bibelgarten Oberlichtenau

  • Tel. 035955-45888 (Fam. Förster )
  • mit Ikonenmuseum und Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten
  • Tipp: das angrenzende Schloss Oberlichtenau, der Liederweg und die Pfefferkuchen-Stadt Pulsnitz

Armenhaus in Reichenau

  • Tel. 035795-42693 (Fam Welk)
  • Tipp: die Naturbühne Reichenau, das Karoline Rietschel Haus, den Schau-Steinbruch Prelle und die Kulturmühle)

Armenhäuschen Stenz (Königsbrück)

  • Tel. 035795-42555 (Königsbrück Info Frau Bellinghausen)
  • Tipp: Via Regia Modellbauausstellung

Pension im Heidebogen (Tauscha )

  • Tel. 01725085043 (Herr Gansmüller)

Schloss Schönfeld

  • Tel. 035248-20360 (Frau Guder)

Pilgerherberge am Jugendhaus in Skassa

  • Tel. 03522/6141893
  • Tipp: Besuch der Stadt Großenhain und der Neumühle in Skasse und die Zürner-Gedenkstätte

Pilgerherberge in Glaubitz - Frau Sandra Werner

  • Tel. 017675519740
  • Es stehen 8 Betten zur Verfügung. Sie bekommen auf Spendenbasis Unterkunft sowie Frühstück/Abendbrot, Kaffee und Tee

Die Route sowie nützliche Hinweise zum Pilgern sowie Pilgerquartiere entlang des Weges finden Sie außerdem unter www.via-regia.org/pilgern/jacobsweg.php oder unter www.oekumenischer-pilgerweg.de

Pilgerquartiere im Heidebogen

Wal- und Wüsteberghaus
Bibelgarten Oberlichtenau
Armenhaus Reichenau
Pension im Heidebogen
Schloss Schönfeld