035795 285922

Wanderregion um den Keulenberg

Berg der Heimat:
Der Keulenberg ist mit 413 m die höchste Erhebung zwischen Dresden und Schweden. Wegen seiner Aussicht ist der Keulenberg ein beliebtes Wanderziel der Westlausitz. Über viele Jahrhunderte galt der Keulenberg als Grenzzeichen und Orientierungspunkt zwischen der böhmischen Oberlausitz und dem meißnisch-sächsischen Kernland. Der historische Bischofsweg verdankt dem Keulenberg seinem Verlauf von Meißen nach Ostsachsen.

Der Keulenberg liegt 2 km südöstlich der Stadt Königsbrück, zwischen den Gemeinden Pulsnitz-Oberlichtenau, Haselbachtal, Laussnitz und Großnaundorf. Der Berg wird in den genannten Orten als Berg der Heimat bezeichnet.

Der Keulenberg ist Revier der Wanderfreunde der Sportgemeinschaft Gräfenhain. Die Abteilung "Gräfenhainer Wanderschuh" hat um den Keulenberg drei Wanderrouten ausgeschildert, die sowohl landschaftlich schön als auch sportlich ansprechend sind.

Startpunkt:

Touristinformation Königsbrück, Markt 20, 01936 Königsbrück

Länge:

Rundweg von 17 km, 18 km oder 20 km Länge

Hier die Routen aufs Handy laden (KML - Daten)

Essen/Trinken:

  • Keulenberg-Gastronomie z.ZT. geschlossen, aktuelle Infos unter diesem Link: www.keulenberg.info 
  • in Königsbürck im Restaurant "Zum Italiener" (Marktplatz)
  • "Zum Weißen Roß" (Hoyerswerdaer Straße 7)   
  • in Laußnitz im Restaurant "Laußnitzer Hof" (Dresdner Straße)

Besonderer Tipp:

  • Bibelgarten in Oberlichtenau
  • Bienenmuseum Oberlichtenau

Interessant für Gruppen:

Der Gräfenhainer Wanderschuh bietet
auch gegen geringes Entgelt geführte Wanderungen an.

Kontakt/Infos:

Sportgemeinschaft Gräfenhain
Petra und Egbert Nowak
Tel. 035795/30476
Fax 035795/39936
email: hv-nowak[at]t-online[dot]de

Tourist-Information Königsbrück
Am Markt 20
01936 Königsbrück
Tel.: 035795-42555
email: information[at]koenigsbrueck[dot]de