035795 285922

Programmheft 2018
als pdf Download (9MB)
Suchbegriff/Ort eingeben:
Freizeit und Naherholung im Dresdner Heidebogen
18 Objekte gefunden: Zeige Einträge6-10
Seite 2 von 4
Ziel auf Karte zeigen!


Stadt:Kamenz
Straße: Am Hutberg 21
Tel: 03578-379201
E-Mail
Webseite
Zur Druckansicht
Hutberg in Kamenz

Der Hutberg ist zu jeder Jahreszeit ein tolles Erlebnis, besonders zur Rhododendron- und Azaleenblüte um die Pfingstzeit. Er wird von einem umfangreichen Wegenetz erschlossen, das z.T. rollstuhlgerecht ausgebaut wurde. Von einzelnen Aussichtspunkten bieten sich Sichtbeziehungen bis weit in das Umland. Auf der Hutbergbühne finden zudem regelmäßig Open Air Konzerte statt.
Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...
3.2 von 5 Sternen. 5 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf das gewünschte Symbol drücken.
hundefreundlich gastronomisches Angebot vorhanden öffentliches WC kein Parkplatz direkt am Objekt Angebot nicht barrierefrei kinderwagenfreundlich zu erreichen Bus- oder Bahnhaltestelle in unmittelbarer Nähe fahrradfreundliches Angebot keine Übernachtungsmöglichkeit im Objekt
Ziel auf Karte zeigen!


Stadt:Haselbachtal
Straße: Hauptstraße 56
Tel: 03578-309360
E-Mail
Webseite
Zur Druckansicht
Park Bischheim

Ursprünglich wurde der Park in Bischheim im französischen Stil um 1752 angelegt. Unter dem Einfluss des königlich-sächsischen Gartendirektor Hofgraf Bouché wurde der Park im 19. Jh. nach englischem Stil umgestaltet. Eindrucksvoll steht der Pavillon mit der Flora-Statue auf einer Insel im Schlossteich. Ein Schloss ist nicht mehr zu finden, da dieses um 1945 durch Brandstiftung verloren ging.
Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...
Aktuell hat noch niemand eine Bewertung abgegeben. Zum Bewerten bitte auf das gewünschte Symbol drücken.
hundefreundlich kein gastronomisches Angebot am / im Objekt kein WC vorhanden kein Parkplatz direkt am Objekt barrierefreies Angebot kinderwagenfreundlich zu erreichen keine Bus- oder Bahnhaltestelle in der Nähe fahrradfreundliches Angebot keine Übernachtungsmöglichkeit im Objekt
Ziel auf Karte zeigen!


Stadt:Pulsnitz OT Oberlichtenau
Straße: Am Schlosspark 2
Tel: 035955-45888
E-Mail
Webseite
Zur Druckansicht
Bibelgarten & Ikonenmuseum Oberlichtenau

Der Bibelgarten Oberlichtenau-Pulsnitz (die ehemalige Schlossgärtnerei) ist ein Freilichtmuseum mit der Atmosphäre Israels zur Zeit der Bibel. Hier kann der Besucher nachgebildete Elemente aus dem Lebensalltag des Alten und Neuen Testaments anschauen und kennen lernen. Dies gibt es in Deutschland bisher nur in Oberlichtenau. Zudem ist der Bibelgarten Partner der Via Sacra und enthält als Ausstellungsstück eine Byzantinische Minibasilika. Der Geländeshop bietet Souveniere aus Israel und Oberlichtenau, Postkarten, Olivenöl, Olivenseife, Landkarten, Bücher, Öllampen aus Keramik. Auf dem Picknickplatz können selber mitgebrachte Dinge selbst gegrillt werden. Ein Wachturm und eine Tenne gehören ebenso zur Ausstellung wie eine kleine byzantinische Basilika. Im Winter oder bei Schlechtwetter sind Besucher in die Bibelgartenscheune eingeladen, um dort anhand originaler Ausstellungsgegenstände und Luftaufnahmen eine Reise zu den wichtigsten Plätzen des Heiligen Landes nachzuempfinden. Damit ist der Bibelgarten Religions-, Ethik- und Geschichtsunterricht zum Anfassen.

Im denkmalgeschützten Keller des ehemaligen Schlossgärtnerhauses der barocken Schlossanlage Oberlichtenau betreibt der ortsansässige Christliche Verein ein Ikonen-Museum. Gezeigt werden fast 50 Ikonen, alle gemalt von Ikonenmaler Manfred Richter aus Ossling. Alle Bilder, ausnahmslos mit Ei-Tempera gemalte Originale, entstanden zwischen 1997 und 2012. Das Herzstück der Ausstellung bilden eine ca. 8 qm große, extra für das Museum gemalte, Ikonostase und eine „echte“ Heiliger-Nikolaus-Figur zum Anfassen. Ikonenmalerei gilt nicht als Kunst, sondern als religiöses Handwerk. Man sagt, Ikonen würden „abgeschrieben“, das heißt: sie werden nach strengen Regeln bezüglich Farbgebung, Mimik und Gestik der dargestellten Personen gemalt und kirchlich geweiht.

Öffnungszeiten für Einzelgäste ohne Führung:
Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Besuche am Wochenende nur nach Voranmeldung
Bis auf Weiteres besteht NUR für geschlossene Gruppen die Möglichkeit, nach Voranmeldung eine Führung im Garten zu bekommen

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...
3.0 von 5 Sternen. 8 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf das gewünschte Symbol drücken.
hundefreundlich kein gastronomisches Angebot am / im Objekt öffentliches WC Parkplatz direkt am Objekt barrierefreies Angebot kinderwagenfreundlich zu erreichen Bus- oder Bahnhaltestelle in unmittelbarer Nähe fahrradfreundliches Angebot Übernachtungsmöglichkeit im Objekt
Ziel auf Karte zeigen!


Stadt:Moritzburg OT Steinbach
Straße: Am Heidehof 37
Tel: 035243/32541
E-Mail
Webseite
Zur Druckansicht
Staudengärtnerei Stübler

Der Garten besteht seit 1973, vorerst als normaler Hausgarten später als Liebhabergarten und seit 1983 als Pflanzengarten des Spezialbetriebes für winterharte Zierpflanzen. Der Garten ist ca. 2500 qm groß. Momentan stehen ca. 3500 Arten und Sorten von ausdauernden und winterharten Zierpflanzen im Garten. Das Spektrum reicht vom 2 cm hohen Zwergprimel bis zum in seiner Heimat 80m hoch werdenden Mammutbaum. Zu sehen sind Stauden und Gehölze aus aller Welt von Neuseeland bis zur Arktis und von Amerika bis Japan. Durch den naturnah angelegten Garten führt ein Rundweg der alle Lebensbereiche wie zum Beispiel Steingarten, Zwergseerosenteich, winterharte Kakteen, Kapgarten mit Pflanzen Südafrikas, Gartenteich, Alpinum mit einem Neuseelandteil, Heidegarten, einem Moor mit Orchideen und fleischfressenden Pflanzen, Schattengärten, Staudenrabatten und einer kleinen Garteneisenbahn mit maßstabsgerechter Bepflanzung berührt.
Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...
3.0 von 5 Sternen. 2 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf das gewünschte Symbol drücken.
hundefreundlich kein gastronomisches Angebot am / im Objekt öffentliches WC Parkplatz direkt am Objekt Angebot nicht barrierefrei kinderwagenfreundlich zu erreichen Bus- oder Bahnhaltestelle in unmittelbarer Nähe fahrradfreundliches Angebot keine Übernachtungsmöglichkeit im Objekt
Ziel auf Karte zeigen!


Stadt:Schwepnitz OT Grüngräbchen
Straße: Rudolf- Seidel- Str. 1
Tel: 035797-73542
E-Mail
Webseite
Zur Druckansicht
Rhododendronblüte in Grüngräbchen

Über 250 Jahre ist es nun schon her, dass sich sieben Generationen der sächsischen Familie Seidel in ununterbrochener Reihenfolge dem Gärtnerberuf zugewandt haben.

Der erste in der Reihe, Johann Heinrich, folgte dem Trend der Zeit und ging mit 20 Jahren erst einmal für 7 Jahre in Gärten berühmter Residenzen Deutschlands, aber auch nach Wien, Holland, England und Paris. Überall dort hatten schon neue Pflanzenarten aus Nord- u. Südamerika und Asien Einzug gehalten. Unter vielen anderen auch die Rhododendren und Azaleen mit ihrer Farbenpracht. Zunächst wurde er für seine Wissbegier und Weltgewandtheit mit den Aufgaben des Adjunct an der Herzogin Garten zu Dresden und später denen des königlichen Hofgärtners belohnt. Als 50-jährigem wurde ihm eine seiner größten Anerkennungen zuteil - Goethe besuchte ihn in seiner Person als Dichter und Naturforscher, woraus eine Freundschaft entstand.

In der Zeit von April bis Juni können über 400 verschiedene Rhododendrensorten zur Blütezeit auf dem über 10 ha großen Gelände besichtigt werden.

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...
3.7 von 5 Sternen. 7 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf das gewünschte Symbol drücken.
hundefreundlich kein gastronomisches Angebot am / im Objekt öffentliches WC Parkplatz direkt am Objekt barrierefreies Angebot kinderwagenfreundlich zu erreichen keine Bus- oder Bahnhaltestelle in der Nähe fahrradfreundliches Angebot keine Übernachtungsmöglichkeit im Objekt
Seite 2 von 4